Achtung! Heiße Tipps für Suchende!

  • Melden Sie sich bei Immobilienmaklern in der Region und lassen sich in die Kundenkartei aufnehmen. Oft melden sich Immobilienmakler schon vor der Veröffentlichung der passenden Immobilie bei Ihnen und bieten Ihnen die Immobilie im Vorfeld an. Wenn der Makler ein Provisionsverlangen hat, dann muss er Ihnen dies mitteilen (wird im Exposé ausgewiesen). Die Provision darf erst nach Kaufvertragsunterzeichnung beim Notar von Ihnen verlangt werden. Immer wieder werden auch von Maklern Immobilien angeboten, bei denen für Käufer keine Provision verlangt werden, da mit dem Verkäufer eine reine Innenprovision (=Verkäuferprovision) ausgemacht wurde. Bei entsprechendem Interesse Ihrerseits an der Immobilie sind Reservierungsgebühren bei Immobilienmaklern und Verkäufern nicht unüblich (einige hundert Euro). Diese werden bei Vertragsabschluss jedoch mit der Provision bzw. dem Kaufpreis verrechnet oder können zurückverlangt werden, wenn Sie kein Interesse mehr an der Immobilie haben.


  • Suchen Sie aktiv auf den großen bekannten Immobilienportalen wie Immoscout24 und Immowelt. Aktive Suche bedeutet dabei, die Suche zu speichern und mindestens einmal, besser mehrmals am Tag, auf Suche zu gehen. Suchen Sie außerdem auch in regionalen Zeitungen. Zeitungen werden immer noch gerne von der älteren Generation benutzt, um Immobilien anzubieten. Ein Tipp vom Experten: teilen Sie vielen Menschen in Ihrem Umfeld mit, dass Sie auf der Suche sind, verteilen Sie Flyer in den Wohngebieten, die für Sie in Frage kommen und machen Sie Aushänge in Supermärkten – machen Sie auf sich aufmerksam!


  • Interessante Suchportale im Internet, die nicht jeder kennt: Scoperty (der Vormarkt für Immobilien – hier werden oft Immobilien angeboten, für die man seine Preisvorstellung dem Verkäufer bzw. dem Makler mitteilen kann, im besten Fall wird man dann zur Besichtigung eingeladen), geomap.immo (besonders interessant für Investoren und Kapitalanleger – hier werden Immobilien und ihre zu erwartende Bruttomietrendite aus verschiedenen Plattformen angezeigt), ivd24immobilien (einige Makler, die Mitglied im Immobilienverband Deutschland (ivd) sind, bieten hier bevorzugt ihre Immobilien an), ebay-kleinanzeigen (wird oft von privaten Verkäufern genutzt, da kostenlos), Social Media (regionale Facebook-Gruppen)


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen