Dienstleistungen eines bankenunabhängigen Finanzierungsberaters


  • Wie bereits angesprochen, ist es im Vorfeld wichtig, sich über seine finanzielle Situation Gedanken zu machen und anhand der monatlichen Finanzierungsrate den maximalen Kaufpreis zu ermitteln.

  • Im Moment sind die Zinsen für Baufinanzierungen historisch niedrig und geringe Zinsen um 1% sind möglich.

  • Die Hausbank bietet sich hier als erster Ansprechpartner an, da bei dieser schon ein bestimmtes Vertrauensverhältnis besteht. Durch einen Bankberater erhält man den ersten Einblick in die Finanzierungswelt und die dort herrschenden Konditionen. Sobald dort ein Angebot erstellt wurde, lohnt es sich aber immer auch mindestens 2 Vergleichsangebote einzuholen.

  • Diese Vergleichsangebote kann man mühsam bei anderen Banken einholen oder man wendet sich an einen bankenunabhängigen Immobiliardarlehensvermittler wie mich. Auch bei mir ist die Beratung völlig kostenlos, denn bei erfolgreicher Vermittlung durch mich werde ich von der finanzierenden Bank mit einer Provision bezahlt. Ich habe den Vorteil, dass ich nicht an eine bestimmte Bank gebunden bin, sondern ich arbeite bankenunabhängig über Portale, auf denen die verschiedenen Banken vertreten sind. Anhand der persönlichen Daten und der objektspezifischen Daten bin ich in der Lage, sämtliche Banken zu vergleichen und das jeweils beste Angebot für den Kunden herauszusuchen. Ich nehme dem Kunden hierbei die Arbeit mit der Bank ab und fungiere als Mittelsmann, der alle wichtigen Angelegenheiten mit der Bank und dem Kunden bis zu Darlehensvertragsunterzeichnung erledigt.

  • Die Bankenwelt arbeitet aufgrund verschiedener Politiken sehr unterschiedlich. Von Objektbewertung über Haushaltsrechnung bis hin zu geforderten Unterlagen unterscheiden sich die Banken oftmals sehr stark. Durch

Einsicht in die Bankenwelt als bankenunabhängiger Berater hat man hier die Möglichkeit, die beste Bank für den jeweiligen Fall herauszusuchen.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen