Tipps für Eigennutzer

Aktualisiert: 18. Jan.

  • Es lohnt sich als Eigennutzer gerade in der heutigen Situation (mehr Nachfrage als Angebot) flexibel zu bleiben und in der ein oder anderen Sache Abstriche zu machen und Kompromisse einzugehen. Damit steigern Sie Ihre Chancen auf der Suche nach einer Immobilie.

  • Machen Sie sich im Vorfeld ein Bild über den aktuellen regionalen Immobilienmarkt, um ein Gefühl für die Preise zu bekommen. Mehr dazu in diesem Blog!

  • Besorgen Sie sich eine vorläufige (unverbindliche) Finanzierungsbestätigung bzw. ein Finanzierungszertifikat über Ihren Bänker oder Finanzierungsberater (auch über meinen Link zu bekommen: https://hf-immo.finlink.de/start), oftmals ist es Voraussetzung, um an Besichtigungen teilnehmen zu können. Das Zertifikat bestätigt Ihre Bonität und Ihre Eigenmittel, mit denen Sie die Immobilie finanzieren können. (Verkäufer und Immobilienmakler möchten somit unnötigen Immobilientourismus verhindern, bei dem Immobilien nur angeschaut werden, ohne, dass jemals eine tatsächliche Kaufabsicht bestand)

  • Bei Interesse an Neubau: Melden Sie sich bei den Gemeinden, die Grundstücke verkaufen und lassen sich auf die Wartelisten setzen (oft werden hierbei Punktesysteme eingesetzt, nach denen sich die Reihenfolge der Kaufinteressenten bestimmt (man erlangt bestimmte Punkte für z.B. ehrenamtliches Engagement, Kinder, etc.)

  • Gehen Sie aktiv auf die Suche – mehr dazu in diesem Blog!



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen